Autocamperplads Tønder

(Stand 2020)

ruhige Seitengasse in Tønder

ruhige Seitengasse in Tønder

Den dänischen Ort Tønder oder Tondern umgibt eine romantische Atmosphäre. Die facettenreiche Kleinstadt Tondern passieren Sie nach 5 Kilometern hinter der deutsch-dänischen Landesgrenze. Mit der romantischen Grundstimmung, ihrem gepflegten Erscheinungsbild und den prachtvollen Patrizierhäusern und Eingangspforten entfaltet Tondern eine magische Anziehungskraft.

Etliche Touristen folgen der besonderen Wirkung und besuchen diese eine mit am ältesten dänische Stadt gerne für einen gemütlichen Einkaufsbummel. Die Vergangenheit der dänischen Kleinstadt ist noch fest verankert, früher war Tondern der Sitz des florierenden Klöppelhandwerks.

Das Klöppelmuseum in Drøhses Haus beispielsweise befindet sich in der Vestergade-Fußgängerzone und lässt tief in die feine Handarbeitskunst blicken.

in der Fußgängerzone

in der Fußgängerzone

Das Bürgerhaus stammt aus dem Jahr 1672 und hält für die interessierten Besucher wechselnde Klöppelspitzen-Ausstellungen und Textilarbeiten bereit. Auch eine Sammlung von kostbaren Trinkgläsern und eisernen Öfen bereichert den Besuch.

Die Altstadt verzaubert in vielerlei Hinsicht. Zu Beginn fällt wohl der dominante, ehemalige Wasserturm auf, heutiger Museumsturm, der zum lokalen Museumskomplex zählt. Erfassen Sie die hübsche Architektur der zahlreichen Patrizierhäuser in der wunderschönen Stadt bei einem verlockenden Stadtrundgang.

Die Häuser befinden sich in gut erhaltenem Zustand und stammen aus der Zeit des 17./18 Jahrhunderts. Auch das Rathaus ist fester Bestandteil des historischen Stadtbildes. Sehen Sie sich weitere Sehenswürdigkeiten in Tondern an und lassen diese auf sich wirken.

an der Christkirche

an der Christkirche

Auf dem Tönder Marktplatz steht eine Holzfigur eines Büttels, der ein Zeichen für Recht und Ordnung statuiert. Früher galt der Kaakmann als Schandpfahl.

In spätgotischer Optik präsentiert sich die heutige Christkirche (Kristkirke). Einst um 1350 erbaut, erschien der Zustand des Gemäuers 1591 zu marode, so dass man sich dazu entschied, die Nicolai-Kirche abzureißen. Der Kirchenturm mit der Höhe von 48 Metern blieb jedoch erhalten und wurde in den neuen Kirchencorpus integriert. Im Sommer 1592 wurden die Baumaßnahmen der mittelalterlichen Christkirche vollendet.

Im Kunstmuseum von Tønder können einige herausragende nordische Kunstobjekte bewundert werden. Die Palette des Kunstmuseums umfasst zudem Sonderausstellungen mit Designer-Arbeiten aus den nordischen Ländern. Das Museum hat sich zum Ziel gesetzt, über die nordeuropäische Kunstrichtung des 20./21. Jahrhunderts zu berichten. Dabei liegt der Fokus auf den nordisch-dänischen Werken.

Jedes Jahr im August steigt das Tønder-Festival, an dem Freunde der Folkmusik vier Tage lang Festivalstimmung vom Feinsten zelebrieren. Internationale Musikgrößen aus England, Irland, Schottland, Kanada, Skandinavien und USA heizen den Festivalbesuchern mächtig ein. Ob Folk, Indie-Rock, Alternativer Countrysound oder Klezmer, in Tønder wird getanzt und ausgelassen gefeiert.

Die schönste Straße von Dänemark, so sagt man, sei die Schlossstraße. Diese führt durch den kleinen Nachbarort Møgeltønder (Mögeltondern) und sticht dem Besucher mit ihrem adretten Straßenbild ins Auge, geprägt von Kopfsteinpflaster, blühenden Linden und üppigen Reetdächern, die den darunter liegenden Häusern ihre Geborgenheit verleihen.

Für einen tieferen Eindruck in das schöne und gemütliche Städtchen empfehlen wir einen Blick in die folgende Bildergalerie (23 Bilder):

Nachfolgend die Beschreibung des "Autocamperplads nder" (beginnend mit einer kleinen Bildergalerie):

Bildergalerie "Autocamperplads Tønder"

Und ergänzend hierzu noch ein kleines Video (ca. 4,5 Minuten):

Stellplatzvideo "Autocamperplads Tønder"

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie unsere Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Info:

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 40 Mobile am Ortsrand von Tønder. Der Stellplatz liegt bei einem Campingplatz in Verbindung mit einem Hotel und an einer Sportstätte. Überwiegend ebener, teilweise schattiger Platz. Untergrund mit Rasengitter. Zentrum zu Fuß erreichbar. Stellplatz-Reservierung im Hotel, Imbiss, Frischwasser, Hunde erlaubt. In der Nähe: Hallenbad. Ganzjährig nutzbar.

Preise:

pro Nacht & Mobil inkl. zwei Erwachsene: 125 Dänische Kronen. Bezahlung: im Hotel

Strom, Entsorgung Grauwasser, Entsorgung Chemie-WC, WC, Dusche, WLAN im Übernachtungspreis enthalten.

Wasser: 3 Euro proTag

Adresse:

Sønderlandevej 4-6, 6270 Tønder

GPS:

54° 56′ 6″ N, 8° 52′ 37″ O

Und hier ein Blick mit Google Maps: Autocamperplads Tønder

Kontakt:

Tel.: +45 74928830

eMail: booking@danhostel-tonder.dk

Webseite: www.tsfc.dk

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf Erlauben erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.