Tärnaby Camping

(Stand 2019, update 2021)

Seilbahn in Hemavan

Seilbahn in Hemavan

Wer kennt den kleinen Ort Tärnaby im schwedischen Fjäll, hoch oben in Lappland? Wer sich für Skifahren interessiert, dürfte ihn kennen. Hier stammen sie her, die großen Skifahrer Schwedens: Ingemar Stenmark, Anja Pärson, Stig Strand, Bengt Fjällberg (übrigens ein Cousin von Ingemar Stenmark) und Jens Byggmark. Hier in Tärnaby sind sie aufgewachten und hier haben sie das Skifahren gelernt. Auch wenn sie hier nicht mehr wohnen, so ist Tärnaby doch stolz auf seine Berühmtheiten.

Tärnaby hat etwa 500 Einwohner und der Nachbarort Hemavan eher noch weniger. Die beiden Orte liegen in Lappland, in der schwedischen Provinz Västerbotten und gehören zur Gemeinde Storuman, etwa 70 Kilometer von der norwegischen Grenze entfernt.

Durch Tärnaby und Hemavan verläuft der Blå Vägen (die Blaue Straße), der sich von Umeå bis nach Mo i Rana in Norwegen erstreckt. Zugegeben, wenn man als Tourist nach Tärnaby kommt und hier etwas Besonderes erwartet, ist man schon etwas enttäuscht und versteht, dass sich das Leben hier hauptsächlich um Natur, Wandern und eben Skifahren dreht. Der berühmte Kungsleden – ein Wanderweg, der sich über mehrere hundert Kilometer durch Schweden zieht und den man etappenweise erwandern kann – führt hier vorbei.

am Fluß "Ume älv"

am Fluß "Ume älv"

Tärnaby bietet nicht besonders viel, kein Touristenhighlight, kein Shoppingangebot, keine Bars, Cafés und Kneipen, eigentlich kaum etwas. Aber auf Schritt und Tritt wird man an die berühmten Skifahrer erinnert. So gibt es hier eine „Anjabacke“ und eine Ingemarbacke, nach Anja und Ingemar benannte Skihänge.

Und andere Abfahren heißen: Hassebacken, Ringbranten, Stigsvängen, Fjällberget, Mickelpasset, Staffans. Darüber hinaus ist den Skifahrern ein Museum gewidmet. Hier kann man alles über Ingemar, Anja und Stig erfahren. Und so klein der Ort auch ist, er beherbergt sogar noch ein zweites Museum: das Samenmuseum. Hier finden sich Gegenstände der Samen aus Tärna und Sorsele aus dem 18. und 19. Jahrhundert (Quelle: www.schwedenstube.de).

Bilder: "Tärnaby Camping"

Stellplatzvideo: "Tärnaby Camping"

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie unsere Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Info:

kostenpflichtiger Campingplatz außerhalb der Ortschaft für ca. 50 Fahrzeuge. Plätze teils auf Schotter, teils auf Wiese. Aufgelockerter Baumbestand sorgt teilweise für Schatten oder SAT-Empfangsprobleme. Ver- und Entsorgung für Wohnmobile vorhanden, sanitäre Anlagen alt, aber sauber. Hunde erlaubt. Der Fluß "Ume Älv" führt direkt vorbei. Saisonale Öffnungszeiten !

Preise:

pro Nacht & Mobil: 280 SEK inkl. Strom, Duschen kostet extra (Marken kaufen). Aktuelle Preise können anders sein !

Adresse:

Tärnaby Camping, Sandviksvägen 4, 92064 TÄRNABY

GPS:

65° 43' 11.3" N, 15° 20' 00.0" O

und hier ein Blick mit Google Maps: Tärnaby Camping

Kontakt:

Tärnaby Camping

Ljungvägen 3, SE-920 64 Tärnaby

Tel.: +46 70 547 27 97

eMail: info@tarnabycamping.se

Webseite: www.tarnabycamping.se

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf Erlauben erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.